Villa Ostria Komfort für FAMILIEN MIT KINDERN–Privatpool und Barbecue-Berei

Villa Ostria, für 4 / 8p, ideal für Familien, privater Pool, Blick auf

2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Pers. 8, 80m², 1200m vom Meer

In einem schönen Olivenhain und umgeben von einer wunderschönen mediterranen Flora befindet sich die Villa Ostria, eine sehr komfortable, luftige Villa mit zwei Schlafzimmern. An einer Steigung gebaut, ist der Zugang vom Garten und Pool zu den unteren Stockwerken einfach. Der Haupteingang, ein paar Stufen hinauf, führt in den Haupt-Wohn-Essbereich mit einer offenen, voll ausgestatteten Küche und großen Französisch Fenstern auf einen großen Balkon mit Blick auf das Meer ideal für ein entspanntes Frühstück! Im Erdgeschoss mit Zugang vom Garten und einer Innentreppe zum Wohnzimmer befindet sich das erste Schlafzimmer mit einem Doppelbett und einem Schlafsofa, ein Bad mit Waschmaschine und ein separates WC. Das Hauptschlafzimmer im Obergeschoss mit großem Doppelbett, eigenem Bad und französischen Fenstern, die auf einen privaten Balkon führen, bietet einen herrlichen Meerblick. Die Villa Ostria verfügt über Klimaanlage, die für einen angenehmen Schlaf in heißen Sommernächten sorgt, und im Garten gibt es eine Hängematte, die im Wind schwingt und tagsüber kühl bleibt, wenn Sie nicht im Pool abkühlen!

Villas Horizon wurde auf einem Hektar Land mit größter Sorgfalt und Respekt für die lokale Natur und Landschaft gebaut, unter Berücksichtigung der Erwartungen des heutigen Urlaubers. Die Besitzer haben es geschafft, die natürliche Landschaft mit modernen Gebäuden zu verbinden, die ein hohes Maß an Luxus und Komfort bei gleichzeitiger Erhaltung der Flora beibehalten. Abseits der Menschenmassen, aber nur 5 Minuten von den örtlichen Annehmlichkeiten entfernt, befinden sich die Villen in einem wunderschönen Olivenhain und umgeben von herrlichen mediterranen Kräutern und Blumen, die zu verschiedenen Zeiten während der gesamten Saison blühen und das Anwesen immer bunt halten. Alle vier Villen wurden zu sehr hohen Standards eingerichtet und bieten allen Komfort, den Sie für Ihren Urlaub benötigen. Jede Villa verfügt über einen eigenen Pool (10mX5m) mit Jacuzzi, wo man sich abkühlen oder auf einer Sonnenliege auf der umliegenden gepflasterten Terrasse entspannen kann, die zu Gärten führt, wo Sie sanft in der Hängematte unter den Bäumen ein Buch lesen oder einfach nur entspannen und genießen können die Ansichten.

Die Villas Horizon liegen direkt an der Straße, die nach Süden zur Ostküste der Insel Lefkas führt. Tavernen, Cafés, Geschäfte und Bäckereien in Kariotes erreichen Sie bequem zu Fuß. In etwa 1200 m Entfernung finden Sie eine Auswahl der besten Fischtavernen auf der Insel in Ligia sowie eine Auswahl an Cafés und Bars, in denen Sie sich die Zeit vertreiben können. Eine kurze 5 Minuten Fahrt in die Hügel ist Katouna, ein traditionelles verschlafenes Dorf, wo die Zeit fast stehen geblieben ist, gibt es eine fabelhafte kleine Taverne und Cafe auf dem Platz, wo die Einheimischen jeden Abend kommen, um ihre Stickereien zu vervollständigen oder einfach nur zu plaudern über die lokalen 'Happenings'!

Villas Horizon sind perfekt für einen Familienurlaub, einen Urlaub mit Freunden oder für einen romantischen Kurzurlaub. Jede Villa wurde so entworfen, dass sie Privatsphäre von den anderen bietet und die reifen Gärten und Olivenbäume sorgen für Ruhe und die nötige Privatsphäre.

Lefkada Town, 5 Autominuten entfernt, ist der wichtigste Shopping-Spot und hat die besten Einkaufsmöglichkeiten auf der Insel. Es gibt eine Querstraße südlich des Chaussee-Eingangs mit einem geschäftigen Jachthafen. Die Hauptstraße, die über viele Einkaufsmöglichkeiten und Cafés verfügt, verläuft durch das Zentrum der Stadt und ist auch als "Pazari" bekannt. Ein Kaffee am Morgen auf dem Hauptplatz ist ideal für eine Pause und eine perfekte Gelegenheit, die Lefkaditen "in Aktion" zu sehen! Die Architektur wurde hauptsächlich von den Venezianern und den byzantinischen Traditionen beeinflusst, aber auch von den Türken und den Engländern. Die Häuser im Hauptteil der Stadt sind sehr dicht gedrängte zweistöckige Gebäude, ohne Innenhöfe oder Gärten, umgeben von engen Gassen, die zwischen ihnen verlaufen. Es ist schön, in den Seitenstraßen der Stadt spazieren zu gehen, wo Sie wahrscheinlich auch die typischen lefkadischen Häuser sehen werden, die mit bunt bemaltem Wellblech verkleidet sind – eine Art Schutz vor Erdbeben, die die Engländer während ihrer Herrschaft über die Insel eingeführt haben.

Ligia, 2 Autominuten entfernt, ist ein hübsches kleines Dorf an der Ostküste mit vielen wunderbaren Fischlokalen am Strand und am malerischen Hafen. Es gibt ein paar Cafés und Bars im Dorf, einige davon direkt am Strand. Mindestens fünf Minimärkte und Bäckereien befinden sich an der Hauptstraße, die durch das Dorf führt und am Hauptstrand gibt es einen Motorbootverleih.

Nidri, 12 Autominuten entfernt, ist der Hauptferienort auf Lefkas. Es gibt eine Vielzahl von Kneipen, Restaurants und Cafés, auch einige Bars und Nachtclubs. Die meisten Einkaufsmöglichkeiten und touristischen Anlagen befinden sich an der Hauptstraße. An der Küste, die als "Paralia" bekannt ist, können Sie einen herrlichen Blick auf die Pringiponissa-Inseln genießen – darunter auch die Insel Scorpios, die im Besitz der Onassis Familie ist. Kreuzfahrten und Fähren fahren von hier nach Kefalonia und Ithaka.
Agios Nikitas, 15 Autominuten entfernt, an der nordwestlichen Spitze der Insel, ist ein hübsches kleines Dorf, umgeben von herrlichen Stränden wie Pefkoulia, Kathisma und Kalamitsi. Es verfügt über genügend touristische Anlagen, viele Bars, Restaurants und ein paar Geschäfte. Der Kern des Dorfes wurde unter Denkmalschutz gestellt, wodurch das traditionelle ionische Ambiente erhalten blieb. Syvota Bay, 25 Autominuten entfernt, liegt im Südosten an der Spitze einer großen Bucht und verfügt über einen hervorragenden Naturhafen. Syvota bietet sich wunderbar an für ein Abendessen in einer der tollen Fischlokale am Meer.
Vassiliki, 30 Autominuten entfernt und im Süden gelegen ist ein in sich geschlossenes Touristenresort mit einer ganzen Reihe von Anlagen. Der Hafen ist mit Restaurants und Cafés gesäumt und die Hauptstraße hat eine Vielzahl von Geschäften. Beim Souvenir-Shopping kommen Sie hier in der Regel auf Ihre Kosten, es gibt viele Geschäfte, die Freizeitkleidung und Sportausrüstung anbieten. Vassiliki ist besonders für Windsurffans interessant. Es gibt hier viele Segelanbieter und Sie können Surfbretter und Katamarane täglich oder stündlich mieten. Vassiliki hat einen Fährhafen, von dem aus Fahrten nach Kefalonia und Ithaka angeboten werden.
Karya, 15 Autominuten entfernt, ist das wichtigste Dorf im Hochland der Insel. Es ist in ganz Griechenland bekannt für seine Spitzen und Stickereien im traditionellen Stil des Karsaniko. Es gibt viele Geschäfte, in denen Sie handgewebte Teppiche, Kissenbezüge, bestickte Tischdecken, Bettwäsche usw. kaufen können. Im Vergleich zum Rest der Insel, sind Qualität und Preis hier bei weitem besser. Der Platz mit den beeindruckenden Platanen, die Sie vor der brennenden Sonne des Mittelmeers beschatten, ist ein idealer Ort, um anzuhalten, wenn Sie von der Westküste der Insel kommen. Wegen der Höhenlage, ist es immer recht kühl und es ist ein besonders schöner Halt für ein kaltes Getränk und zum Souvenir-Shopping.
Strände
Agios Giannis – Milos – Gyra – Kastro
(5 Autominuten entfernt) Der feine Kiesstrand ist ca. 12 km lang und beginnt als Agios Giannis Beach. An diesem Abschnitt gibt es jede Menge Bars und Cafés. Weiter entlang kommt Milos Beach mit Kitesurf-Anbietern, ein paar Cafés und einem Restaurant. Am nördlichen Punkt ist Gyra Beach, der bei Einheimischen besonders beliebt ist und über eine kleine Bar direkt am Strand, Sonnenliegen und ein Café verfügt. Die Strecke endet mit dem Kastro Beach, der völlig unberührt und ohne jegliche Strandanlagen ist. Dieser Strandabschnitt hat teilweise feinen Kies und an einigen Stellen ist er sandig.
Nidri Beach – Pefkakia
(12 Autominuten entfernt) Ein langer Sandstrand mit Restaurants und Hotels am Rande der Stadt. Sehr gut für Kinder geeignet, da er auf relativ langen Strecken sehr flach ist und fast gar nicht abfällt. Es gibt Wassersportmöglichkeiten und viele kleine Restaurants, wo Sie zu Mittag essen und Wassersportarten wie Paragliding, Wakeboarden, Wasserski und aufregende Fun-Rides genießen können.
Milos Beach – Agios Nikitas
(15 Autominuten entfernt) Um dorthin zu gelangen, müssen Sie nach Agios Nikitas fahren und ein Wassertaxi nehmen, das einen Fahrservice von und nach Milos vom Strand am Ende der Agios Nikitas Hauptstraße aus betreibt.
Kalamitsi Beach
(ca. 45 Autominuten entfernt). Einer der schönsten Strände auf Lefkas. Feine Kieselsteine inmitten von Felsformationen und einem langen Streifen reinen, weißen Kiesstrandes. Es gibt zwei kleine Cafés hier unten, jedoch kein großes Angebot, was Sonnenliegen und Strandeinrichtungen angeht.
Porto Katsiki Beach
(ca. 1 Autostunde entfernt) Porto Katsiki, der bekannteste Strand, gilt heute als einer der bemerkenswertesten in ganz Europa. An der südlichsten Spitze der Insel gelegen, ist dies ein Strand von außergewöhnlicher Schönheit. Ein wunderbarer Kiesstrand, eingerahmt in hohe Kalksteinfelsen und mit kristallklarem, türkisfarbenem Wasser. Am Strand gibt es sowohl Cafés und Bars als auch Sonnenliegen.
Engremni Beach
(ca. 1 Autostunde entfernt). Etwa 296 Stufen führen zu diesem atemberaubenden feinen Sandstrand. Einer der Top-Strände am Ionischen Meer und ein Muss für Besucher der Insel Lefkas. Wie Porto Katsiki ist dies ein wunderschöner Strand mit hohen Kalksteinfelsen und kristallklarem, türkisfarbenem Wasser.
Uralte Stätten und viele Anregungen für die weiteren Tage
Nikopolis
(ca. 30 km von Lefkas entfernt) Am 2. September 31 v. Chr. fand eine Seeschlacht zwischen der Flotte von Octavian und Antonius statt. Dabei wurde Antonius von seiner Geliebten, der ägyptischen Königin Kleopatra VII., unterstützt. Der Sieger dieser Schlacht war Octavian. Zur Erinnerung an seinen Sieg gründete Octavian die Stadt Nikopolis ("Siegesstadt") am südöstlichen Ende von Epirus an der Stelle, wo seine Armee ihr Lager hatte. Nikopolis wuchs schnell und wurde bald ein Anziehungspunkt im Ionischen Meer, vor allem wegen seines Hafens und seiner ausgezeichneten geographischen Lage als Verbindung zwischen Epirus, Aetolien und Akarnanien aber auch zwischen Griechenland und Italien und nicht zuletzt wegen der Begründung der Spiele von Actia, die alle fünf Jahre stattfanden. Strabon erwähnt Nikopolis als eine der größten Städte in der Region. Octavian sorgte dafür, dass majestätische öffentliche Gebäude und Kunstwerke seine Stadt schmückten.
Fünfzig km entfernt, in Filippiada, wurde die Wasserversorgung der Stadt über die Quellen von Agios Georgios entdeckt und ausgegraben. Das Aquädukt endete in der Nymphäon, den identischen zweistöckigen Gebäuden mit Blick auf das Ionische Meer. Dies war der Haupteingang zur Stadt vom Meer aus. In der Nähe liegt das Odeon, im Osten stehen noch die byzantinischen Mauern. Das Theater – gegenüber dem Odeon, über der heutigen Nationalstraße gelegen – das Stadion, das Augustusdenkmal, der Bischofspalast, die Alkyssons Basilika, die Basilika Doumetios (mit außerordentlich schönen Mosaiken aus dem 5. Jahrhundert n. Chr.) sind einige der Denkmäler, die heute noch besichtigt werden können.
Im Museum von Nikopolis können eine Reihe von Funden wie Statuen, Sarkophage, Münzen und vieles mehr besichtigt werden. Erdbeben, Plünderungen und Feuer verursachten die letzte Verwüstung um das 10. bis 11. Jahrhundert n. Chr. Nikopolis war eine der Städte, die der Apostel Paulus besuchte. Er errichtete auch die Kirche der Stadt.
Nekromantisches Orakel
(ca. 60 km von Lefkas entfernt) Hier liegt eines der wichtigsten antiken Orakel – das Nekromanteion von Ephyra und befindet sich in der Nähe der alten mykenischen Kolonie Ephyra (14. Jh. v. Chr.). Die Menschen glaubten damals, dass hier die Tore zur Unterwelt waren, jene Tore, die zum Königreich der Hades (Unterwelt der Toten) führten.
In den antiken Zeiten gingen Menschen in dieses Heiligtum, um mit den Toten zu sprechen, um Rat in schwierigen Angelegenheiten oder andere Mitteilungen zu erhalten. Das Hauptheiligtum ist ein quadratisches Gebäude mit 22 m langen Seiten. Es besteht aus einer zentralen Halle, Korridoren, Empfangsräumen, Räumen für das Personal, Vorbereitungsräumen, Lagerplätzen, wo große erdige Behälter mit den Opfergaben der Besucher aufgestellt wurden, dem Labyrinth und dem Hauptheiligtum, wo die Orakel gegeben wurden. Das Orakel, das in der griechischen Welt seit dem 5. Jahrhundert v. Chr. berühmt war, wurde 167 v. Chr. von den Römern angezündet und zerstört. Nach dieser Zerstörung wurde der Hof um das 1. Jahrhundert v. Chr. wieder bewohnt. Im 17. Jahrhundert, auf den Ruinen des Orakels, wurde das Kloster St. Johannes erbaut, das heute noch erhalten ist.
Parga
(ca. 65 km von Lefkas entfernt) Ein wunderschönes malerisches Dorf, das um eine zauberhafte kleine Bucht mit einer imposanten venezianischen Burg an seiner höchsten Stelle, erbaut wurde. Eine Vielzahl von farbenfrohen Lokalen entlang der Strandpromenade und enge Kopfsteinpflastergassen gesäumt von Geschäften im Boutique-Stil – dieser Ort ist ideal für einen Tagesausflug, kombiniert mit einem Besuch der antiken Stätten des Festlandes.

Komfort

  • Klimaanlage
  • Boots-Dock
  • Wagen eingeschlossen
  • Tägliche Zimmerreinigung
  • DVD Spieler
  • Garage
  • Haartrockner
  • Eismaschine
  • Jacuzzi
  • Kinderfreundlich
  • Moskitonetz
  • Pets erlaubt
  • Pool Gemeinschaftlicher
  • Satellit oder Kabel
  • Self Check-in
  • Spielzeug
  • Videospielkonsole
  • Wasserkühler
  • Grill
  • Bücher
  • Kaffeemaschine
  • Geschirrspüler
  • Brennholz
  • Garten
  • Behindertenzugang
  • Internet
  • Jacuzzi Bad
  • Mikrowelle
  • Parkplatz inbegriffen
  • Private Pool
  • Tresor
  • Sicherheitssystem
  • Stereoanlage
  • Tv
  • Waschmaschine
Weitere Ausstattungen
  • Langzeitmieter
Zahlungsmethoden
  • Credit card (Visa, Master card)
  • Bank transfer
  • Cash
  • Debit Card
Staff Language
  • English
  • Greek
  • French
  • Italian

Kalender

Reviews

5.0 ★

Based on 2 reviews

5 ★ 5/5


5 ★ 5/5

We arrived Monday morning on 13.06, with 2 cars, 8 persons after a long road from Romania.From the first moment we loved how the villa was placed, really near we had Lefkada town and a lot of supermarkets which made easier our shopping but the area was not crowded, around us just gardens with olive trees and silence. Soooo relaxing!!! We stayed 9 nights and every single day at villa Maistro was exceptional..Really we dont have words to say how satisfied we are after this holiday!!!:) The villa has a great view , was fully equiped for cooking, cleaning, barbeque, extremly clean and everything in great conditions.The AC was great, we had 37 degrees some days so it was very helpful. Special thanks to Mr. Efthimios, wich was more like a friend and not owner, he took care of us and visited us just to check if everything was ok, he also gave us a map and information where we could buy fresh fish. He always answered and helped us if we needed and also brought some delicios cookies!! The pool was clean and it was great we could use it also by night when it was hot.I would highly reccomend this villa for any tipe of travelers, i think specially because is so nice, clean and the silence and the beautiful gardens make it suitable for families with children. Thank you again for a wonderful, unforgettable holiday!


MHTE Tourism licence: 0831K123K7822001

Listing Letzte Aktualisierung: 04 April 2024

Loading more similar rentals...